Mittwoch, 20. April 2016

Himbeertraum

© Schnatterjulchen

Zubereitungszeit: 15 Minuten
Kühlzeit: mindestens 3-4 Stunden

Zutaten für 5-6 Personen:
  • 500g Vanillejoghurt 
  • 250g Quark
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 500g Sahne
  • 2 Packungen Sahnesteif
  • 500g tiefgefrorene Himbeeren 
  • 7 große Baiser (oder 3 Eiweiß und ca. 80g Zucker, wenn man es selbst machen möchte)

Zubereitung: 

Möchte man das Baiser selbst machen, sollte man damit beginnen. Drei Eier ordentlich trennen (ganz wichtig! Es darf nur Eiweiß übrig bleiben!) und mit dem Mixer schlagen. Dann Stück für Stück etwas Zucker dazugeben. Am Ende muss sich der komplette Zucker aufgelöst haben und eine dickflüssige Masse entstehen. Diese gebt ihr dann auf ein Ofenblech mit Backpapier und lasst es bei ca. 18ß0 Grad Umluft für 15-20 Minuten im Ofen. Immer mal nachgucken, dass es oben nicht verbrennt. Wenn es fertig ist rausnehmen, abkühlen lassen und zerkleinern. 
Ich habe Baiser bisher immer selbst gemacht, muss aber zugeben, dass es eine Sauerei ist und man sich die Arbeit wirklich sparen kann. In fast jedem Supermarkt gibt es in der Süßigkeitenabteilung fertiges Baiser in Tüten. Große Baisers gibt es sonst auch in Bäckereien. 

© Schnatterjulchen

Wenn man  das Baiser nicht selbst macht, beginnt man mit der Creme. Zuerst den Vanillejoghurt mit dem Quark in einer großen Schüssel verrühren und den Vanillezucker hinzugeben. Danach die beiden Becher Sahne und die zwei Packungen Sahnsteif in eine Extraschüssel gießen und steif schlagen. Wenn die Sahne steif ist auch diese zur restlichen Masse dazugeben. 
Nun braucht ihr eine große Schüssel, in welcher ihr den Himbeertraum dann auch am Ende servieren wollt. Da fangt ihr nun an das Baiser, die Creme und die gefrorenen Himbeeren zu Schichten. 
Seid ihr damit fertig, muss das Dessert noch für mindestens drei Stunden in den Kühlschrank. Die Himbeeren tauen dann etwas auf und die restlichen Zutaten haben die Möglichkeit noch etwas fest zu werden. 
Es ist mittlerweile mein Lieblingsnachtisch, da es schnell gemacht ist und bisher immer super angekommen ist.
Viel Spaß und lasst es euch schmecken! :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen